Pfarre St. Peter-Freienstein

stpeter_beitrag

Geschichte

St. Peter-Freienstein, schon der Name der Marktgemeinde erzählt von zwei Orten: dem Freienstein, auf dem einst eine Burg stand, wo sich heute eine Kirche befindet, und der alten Pfarrkirche St. Petrus im Ortskern.

Das weithin sichtbare Wahrzeichen des Ortes ist die Wallfahrtskirche „Maria Sieben Schmerzen auf Freienstein“, gut 100 Meter über dem Ort St. Peter-Freienstein auf einem Felsplateau errichtet. Die Kirche nimmt exakt den P|atz ein, auf dem sich einst die Burg Leoben befand.